Flüchtlingskinder

Hier finden Sie unsere Leistungen und Informationsmaterialien zum Thema minderjährige Flüchtlinge.

Telefonische Fachberatung für KITAs und Grundschulen

Die aktuelle Flüchtlingssituation führt in Kita und Schule zu bislang ungewohnten Situationen und Herausforderungen. Passgenaue Informationen und Beratung sollen Sie in Ihrem professionellen Umgang unterstützen.
Dazu haben wir gemeinsam mit dem nifbe Regionalnetz SüdOst ein neues Projekt seit dem 15. September 2015.

Mehr lesen Sie HIER


Kindersprechstunde

Jeden ersten Mittwoch im Monat bietet die erfahrene Kinder- und Jugendtherapeutin im Ruhestand Frau Einnolf eine Sprechstunde für Kinder und Jugendliche an.Eine Anmeldung ist erforderlich  unter a.schueppler@ntfn.de oder telefonisch unter 0511-85644525.


Hilfe für Kinder und jugendliche Flüchtlinge bei seelischen Problemen

Hier können Sie unseren Infoflyer dazu herunterladen.

Hilfe für Kinder und Jugendliche bei seelischen Problemen
deutsch

Help for Children and Adolescent Refugees with Psychological Problems
englisch

Aide aux enfants et aux jeunes réfugiés perturbés souffrant de problèmes psychiques
französisch

مساعدة الأولاد والشبيبة اللاجئين الذين يعانون من مشاكل نفسية
arabisch

کمک به کودکان و نوجوانان پناهنده دارای مشکلات روحی
persisch


BPtK-Ratgeber für Flüchtlingseltern jetzt auch auf Persisch und Kurdisch

Im vergangenen Jahr kamen rund 150.000 Flüchtlinge aus Afghanistan nach Deutschland, von denen viele Persisch sprechen. Im ersten Halbjahr dieses Jahres stieg insbesondere die Zahl der kurdischen Flüchtlinge an, die in Deutschland Asyl beantragen. Unter den Flüchtlingen sind viele Kinder, die in ihrer Heimat Krieg und Gewalt oder auf der Flucht schreckliche Ohnmacht und Ausgeliefertsein erlebt haben. Sie leiden oft noch lange an diesen Erlebnissen und verhalten sich deshalb häufig anders, als die Eltern sie kennen. Rund jedes fünfte Flüchtlingskind leidet unter einer posttraumatischen Belastungsstörung.

Eltern wissen nicht immer, wie sie ihren psychisch belasteten oder erkrankten Kindern helfen können. Deshalb hat die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) ihren Ratgeber für Flüchtlingseltern jetzt auch in Farsi (Persisch) und Kurmandschi (Kurdisch) übersetzen lassen. Die Ratgeber liegen bisher schon auf Englisch, Arabisch und Deutsch vor.

Die BPtK informiert in dem Ratgeber darüber, wie sich traumatisierte Kinder und Jugendliche je nach Alter verhalten können. Der Ratgeber zeigt an vielen konkreten Situationen, wie Eltern darauf angemessen reagieren können. Er möchte den Eltern helfen, ihre Kinder besser zu verstehen. „Traumatisierte Kinder brauchen vor allem das Gefühl, sicher und aufgehoben zu sein“, erklärt BPtK-Präsident Dr. Dietrich Munz. „Eltern können ihren Kindern entscheidend dabei helfen, die schrecklichen Erlebnisse besser zu verarbeiten. Wir zeigen aber auch, wann professionelle Hilfe gesucht werden sollte.“

Der Ratgeber für Flüchtlingseltern zum Umgang mit traumatisierten Kindern liegt auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Kurmandschi und Farsi vor. Diese sowie einen Ratgeber für Flüchtlingshelfer finden Sie unter:

http://www.bptk.de/publikationen/bptk-infomaterial.html

Downloads

Links