0511/ 856 44 510

Über uns

Hier finden Sie alles zum NTFN e.V., zum Psychosozialen Zentrum Hannover sowie den dezentralen Psychosozialen Zentren in Braunschweig, Göttingen, Lüneburg, Oldenburg (mit Außenstelle in Cuxhaven) und Osnabrück: Unsere Projekte, unsere Mitarbeiter*innen, und natürlich: wie Sie uns kontaktieren und unterstützen können.

Schirmherrin des NTFN e.V., Daniela Behrens

Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Die Nds. Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Daniela Behrens, ist die neue Schirmherrin des NTFN e.V.. Wir danken der Ministerin für das Vertrauen in unsere Arbeit und für die Unterstützung, die mit der Übernahme der Schirmherrschaft verbunden ist.

Daniela Behrens ist studierte Politikwissenschaftlerin und Journalistin. Sie war mehrere Jahre Mitglied des Nds. Landtags, bevor sie 2013 als Staatssekretärin ins Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr wechselte, später wurde sie Leiterin der Abteilung Gleichstellung ins Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Nachdem Ihre Vorgängerin Dr. Carola Reimann aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten musste, wurde sie im März 2021 zur Nds. Sozialministerin vereidigt. Daniela Behrens lebt im Landkreis Cuxhaven.
(Bildrechte: Sozialministerium Niedersachsen)

Wir möchten uns an dieser Stelle für den stets wertvollen und hilfreichen Austausch mit Dr. Carola Reimann bedanken, die den NTFN e.V. seit Januar 2018 als Schirmherrin unterstützt hatte.

Unsere Arbeit im Jahr 2020

Über die Arbeit des NTFN e.V. berichten wir in unseren jährlich erscheinenden Jahresberichten

Unterstützt wird der NTFN e.V. von:

Ärztekammer Niedersachsen (Bezirksstelle Hannover), Asklepios Fachklinikum Göttingen, Amnesty International, Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V., Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V., Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. (EMZ), Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V., IBIS e.V. Oldenburg, IPPNW – Ärzte in sozialer Verantwortung, KRH Psychiatrie Wunstorf, Medizinisches Versorgungszentrum Timmermann & Partner Cuxhaven, Psychotherapeutenkammer Niedersachsen, Zentrum für Psychotraumatologie und Traumatherapie Niedersachsen, Zentrum Transkulturelle Psychiatrie & Psychotherapie, Klinikum Wahrendorff

Der Verein ist Mitglied in:

Kommission für Migration und Teilhabe/Land Niedersachsen
Niedersächsische Fachkonferenz für Flüchtlingsfragen
Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF)
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband (DPWV)

 

 

Spende an : Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V. - Ihre Spende ist steuerlich absetzbar! Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und daher berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Wieviel möchten Sie spenden?
€10 €20 €30
Möchten Sie eine regelmäßige Spende abgeben? Ich möchte spenden
Wie oft möchten Sie, dass sich dies wiederholt? (einschließlich dieser Zahlung) *
Name *
Nachname *
Email *
Telefon
Adresse
Anmerkungen
Loading...