0511/ 856 44 510

Vorstand

Der Vorstand besteht laut Satzung aus zwei gleichberechtigten Vorsitzenden, dem Kassenwart oder der Kassenwärtin sowie Beisitzer*innen. Die beiden Vorsitzenden und der Kassenwart bilden den geschäftsführenden Vorstand. Auf der Mitgliederversammlung im März 2019 wurde der Vorstand neu gewählt.
Susanne Schröder

Vorsitzende

Tel.: 0511-6006030 . E-mail: schroeder@lsfw.de

seit 1995 Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Asylrecht
seit 2003 im Geschäftsführenden Ausschuss der AG Migrationsrecht im Deutschen Anwaltverein
seit 2017 Fachanwältin für Migrationsrecht- Gründungsmitglied des NTFN, seither im Vorstand

Nicolai Zipfel

Vorsitzender

Tel.: 0511-30760716 . E-mail: mail@nicolai-zipfel.de

2006-2012 Kreistagsabgeordneter in Göttingen, seither in der Flüchtlingsberatung tätig
seit 2012 Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Asylrecht
seit 2017 Fachanwalt für Migrationsrecht
Mitglied in der Amnesty-Fachgruppe Polizei und Menschenrechte.

Henning Röhrs

Kassenwart

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
seit 2008 über die Arbeit mit traumatisierten min­derjährigen Flüchtlingen in Kooperation mit dem NTFN

Dr. med. Gisela Penteker

Beisitzerin

Fachärztin für Allgemeinmedizin im Ruhestand
seit dem Bosnienkrieg Einsatz für Flüchtlinge, ins­besondere papierlose und traumatisierte Menschen
Engagement für Frieden und Menschenrechte in der IPPNW mit Schwerpunkt Türkei/Kurdistan
Gründungsmitglied des NTFN, seither im Vorstand

Martin Roger

Beisitzer

Umweltingenieur bei der Deutschen Bahn
viele Jahre Flüchtlingsberatung und Vertretung der Amnesty-Asyl-Anliegen in Niedersachsen
2013-2017 im deutschen Amnesty-Vorstand
Gründungsmitglied des NTFN

Beirat

Zur fachlichen Unterstützung und Beratung
Frauke Baller

Frauke Baller ist Psychologische Psychotherapeutin (VT), Referentin für “Psychotherapie zu Dritt” und Moderatorin des Qualitätszirkels “Trauma und Flucht”.

“Ich unterstütze den NTFN e.V., weil er sich für frühe und adäquate Behandlungsmöglichkeiten von psychisch erkrankten, geflüchteten Menschen stark macht.”

Dipl.-Psych. Gertrud Corman-Bergau

Gertrud Corman-Bergau ist Psychologische Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin der deutschen und der internationalen psychoanalytischen Gesellschaft (DPG, IPA).

Ich unterstütze den NTFN e.V., weil eine professionelle und sachgerechte Behandlung von Menschen, die im Kontext von Flucht, Vertreibung und Krieg untr psychischen Erkrankungen leiden, notwendig ist. Dies schafft Voraussetzungen für Verstehen, Integration und hilft beim Wiederaufbau zerstörter Strukturen.”

Sigrid Ebritsch

Diplom-Pädagogin

“Ich unterstütze den NTFN e.V., weil die psychischen Probleme der hier ankommenden und hier lebenden Flüchtlinge immer größer werden, und der NTFN e.V. ein wichtiger Baustein in der Beratung und Begleitung dieser Flüchtlinge darstellt.”

Dr. med. Cornelia Goesmann

Cornelia Goesmann ist Fachärztin für Allgemeinmedizin/Psychotherapie und Vorsitzende der Bezirksstelle Hannover der Ärztekammer Niedersachsen.

“Ich unterstütze den NTFN e.V., weil ich (auch seitens der Ärztekammer) traumatisierte Menschen, die in Hannover Zuflucht und Hilfe suchen, eine umfassende, fachlich und menschlich qualifizierte medizinische und psychotherapeutische Versorgung ermöglichen möchte.”

Prof. Dr. med. Iris Tatjana Graef-Calliess

Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie der KRH Psychiatrie Wunstorf Leitung AG Soziale und Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie; Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Hochschule Hannover (MHH) Stv. Leitung Referat Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie der Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) Leitung Section Cultural Psychiatry der European Psychiatric Association (EPA)

“Ich unterstütze den NTFN e.V., weil “Man muss die Welt so nehmen wie sie ist, aber man muss sie nicht so lassen” – Egon Bahr.“

Prof. em. Dr. med. Wielant Machleidt

Transkulturelle Begutachtungen, interkulturelle Psychotherapie und Supervision

“Ich unterstütze den NTFN, weil das Recht auf Asyl ein unveräußerliches Menschenrecht bleiben muss – insbesondere für traumatisierte Geflüchtete!”

Hedwig Mehring

Diplom-Sozialpädagogin, ehemals Referentin des Referates Migration und Integration beim Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V.

“Ich unterstütze den NTFN e.V., weil das psychische Leiden vieler Geflüchteter aufgrund von Flucht, Vertreibung, Folter, ggf. Vergewaltigung früh erkannt werden muss, um eine Chronifizierung zu verhindern. Durch den NTFN e.V. erfahren sie fachkompetente Hilfe, um wieder Vertrauen und Zuversicht entwickeln zu können. Dieses Angebot ist unerlässlich und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.”

Thomas Müßel

Thomas Müßel (49) arbeitet als Lehrer in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung. Als Vorstandsmitglied von Amnesty International Deutschland setzt er sich für die Verwirklichung der Menschenrechte für alle Menschen ein.

“Ich unterstütze den NTFN e.V., weil eine Gesellschaft nur dann friedlich zusammenleben kann, wenn die Menschen vertrauen können. Traumatisierte Flüchtlinge benötigen unsere Unterstützung, um wieder Vertrauen wagen zu können.”

Dr. Ibrahim Özkan

Leitender Psychologe des Schwerpunkts Kulturen, Migration und psychische Krankheit des Asklepios Fachklinikum Göttingen

Dr. Cornelia Oestereich

Dr. Cornelia Oestereich ist Fachärztin für Psychiatrie, Neurologie und für Psychotherapeutische Medizin, Systemische Lehrtherapeutin (SG) und Systemische Lehrsupervision (SG)

Spende an : Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V.

Wieviel möchten Sie spenden?
€10 €20 €30
Möchten Sie eine regelmäßige Spende abgeben? Ich möchte spenden
Wie oft möchten Sie, dass sich dies wiederholt? (einschließlich dieser Zahlung) *
Name *
Nachname *
Email *
Telefon
Adresse
Anmerkungen
Loading...