0511/ 856 44 510

Aktuell

10
Sep

Frauenabende in Lüneburg

Im großen Saal der Haus der Kirche in Lüneburg haben zwei Veranstaltungen zum Thema “Trauma – Trauma Folgen – Hilfe” stattgefunden. Diese Veranstaltungen sind für Frauen mit Fluchterfahrung von Frau Claudia Steiner, M.A., Kunsttherapeutin und Standortleiterin des Psycholoszialen Zentrums in Lüneburg durchgeführt worden.

Initiatorin der Veranstaltung war Katja Heidmeier, Dipl. Soz. Päd/ Community Organizer,  Lebensraum Diakonie e.V., Projekt CO-Sol. Die Veranstaltungen wurden jeweils von sehr versierten Dolmetscherinnen übersetzt (arabisch: Frau Mano, farsi: Frau Nakhavoli).

Neben einem informativen Vortrag war auch genügend Raum für Fragen. Eingebettet war der Abend in eine kleine gestalterische Aufgabe für die Teilnehmerinnen und kleine Körperübungen. Bereichert wurden die Veranstaltungen zu dem von Matthias Skorning, der in der Phase des Ankommens eigene Kompositionen am Flügel vorgetragen hat. Danach wurden die Türen für Männer geschlossen und es waren intensive und teils recht persönliche Abende nur für Frauen.

Zeichnung: C. Steiner

Spende an : Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V.

Wieviel möchten Sie spenden?
€10 €20 €30
Möchten Sie eine regelmäßige Spende abgeben? Ich möchte spenden
Wie oft möchten Sie, dass sich dies wiederholt? (einschließlich dieser Zahlung) *
Name *
Nachname *
Email *
Telefon
Adresse
Anmerkungen
Loading...