Fortbildungen

Im Jahr 2019 bieten wir drei Schulungsmodule an:

Terminhinweis: Ihre Anfrage sollte mindestens 3 Monate vor dem gewünschten Termin bei uns eingehen. Eine eventuelle Absage sollte mindestens einen Monat vor dem geplanten Termin mitgeteilt werden.

MODUL 1: Traumabasics

Inhalte:

Dauer: Variabel, halten Sie bitte gerne Rücksprache mit uns.

Kosten: 100 € pro angebrochene Stunde pro Referentin/Referent.

MODUL 2: Traumapädagogik

Inhalte:   

Dauer: Variabel, halten Sie bitte gerne Rücksprache mit uns.

Kosten: 100 Euro pro angebrochene Stunde pro Referentin/Referent.

MODUL 3: Beratung/Psychotherapie zu Dritt

Inhalte:
Die Fortbildung bereitet sowohl Beratende und/oder Behandelnde als auch Dolmetschende gemeinsam auf die „etwas andere“ Therapiesituation vor. Ziel ist es, Vokabular, Setting und Regeln der Therapie zu dritt vertrauter zu machen, um als Team gut zu funktionieren. Beratende oder Behandelnde sollen zudem mehr Einblick in kulturell unterschiedliche Sprachgegebenheiten bekommen. Die Therapiesituation zu dritt wird zudem gemeinsam ausprobiert und geübt.

Dauer: 10.00-16.00
Kosten: 2 Referent*innen, pro Referentin/Referent pro angebrochene Stunde 100 Euro + Fahrtkosten. Halten Sie bitte gerne Rücksprache mit uns.

Pychotherapie oder Beratung zu dritt

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Weitere Anmeldungen können wir leider nicht entgegen nehmen. Der nächste Termin dieser Fortbildung ist am 23. Juni 2018 in Delmenhorst.

[Am Freitag, 9. März 2018, 10-16h, veranstalten wir einen Workshop für PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, Beratende und Dolmetschende zu therapeutischer Behandlung und sozialpädagogischer Beratungmit Unterstützung von Sprach- und Kommunikationsmittlern an der Leuphana Universität Lüneburg. Die Teilnahmekosten betragen 70 €. Anmeldiung bitte unter m.kretzschmar@ntfn.de. Mehr Infos finden Sie in der Einladung.]


Noch freie Plätze für die BAfF-Tagung am 9. – 11. November 2017 in Bremen

Für die Spontanen und Kurzentschlossenen: es gibt noch freie Plätze bei der BAfF-Tagung in Bremen am 9.-11.November.

Unter dem Titel „Das Persönliche und das Politische – Psychosoziale Gesundheit von Flüchtlingen zwischen Versorgung und Funktionalisierung“ soll u.a. die Entwicklung des Traumakonzepts, die Rolle und Bedeutung von Früherkennung oder der Einfluss der Politik auf die Arbeit der Behandlungszentren diskutiert werden.

Mehr Infos zum Programm und Anmeldung finden Sie hier: http://www.baff-zentren.org/news/baff-tagung-2017-bremen/


Übersetzen heißt Verantwortung – Mehrsprachige Beratungen professionell umsetzen

Im Rahmen des Projekts “Worte helfen Frauen” findet am 17.11.2017 in Hannover eine Tagung statt. Die Tagung bietet Workshops zu “Beratung zu Dritt”, “Geschlechtsspezifischer Asylpolitik”, “Qualitätssicherung der Übersetzungen” und “Genderkompetenz im interkulturellen Kontext” an. Es werden die Fähigkeiten der Teilnehmenden – bezogen auf ihre Kompetenz in Beratungssituationen mit Dolmetschenden – gestärkt, und das Wissen über Asylpolitik, Interkulturalität und Sprache angereichert. Zur Zielgruppe der Tagung gehören die niedersächsischen Beratungsstellen, die Menschen, die bei Beratungsgesprächen übersetzen und natürlich andere Interessierte an diesem Themengebiet.

Kontakt:

Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.
Kristina Lunk
Sodenstr. 2
30161 Hannover
Telefon: (0511) 33 65 06 34
E-Mail: lunk@gleichberechtigung-und-vernetzung.de
Internet: www.worte-helfen-frauen.de

Programm und Anmeldung: http://www.worte-helfen-frauen.de/

Veranstalungsort: Forum St. Joseph Isernhagener Str. 64 30163 Hannover


“Therapie zu Dritt” am 21. Oktober in Braunschweig

Die Fortbildung zum Thema “Therapie zu Dritt” richtet sich an Therapeuten und Dolmetschende. Die Teilnehmendengebühr beträgt 60 Euro. Die Veranstaltung ist eine Kooperatopn zwischen der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen (PKN) und dem NTFN. Zur Anmeldung richten Sie bitte eine e-Mail an info@pknds.de. Das Programm können Sie hier herunterladen.


Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen. Wo stehen wir in Niedersachsen?

Einladung NTFN-Fachtagung am 25.8.17 online

Anlässlich unseres 10-jährigen Bestehens laden wir Sie herzlich zu unserer Fachtagung ein,

am Freitag, 25.8.2017, im Haus der Region in Hannover, unter dem Titel:

“Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen. Wo stehen wir in Niedersachsen?”

Auch eine Podiumsdiskussion mit PolitikerInnen zur Zukunft der psychosozialen Versorgung von Geflüchteten in Niedersachsen ist Bestandteil des Programms.

Hier finden Sie den ausführlichen Programmablauf (Stand 7.8.).

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir können leider keine neuen Anmeldungen mehr entgegen nehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos.