Aktuelle Fortbildungen des NTFN

Einführung in die Traumapädagogik (I) am 25. April 2020 in Hannover

Wir laden Ehrenamtliche und Hauptamtliche, die im Rahmen Ihrer Tätigkeit oder Ihres Engagements Geflüchteten begegnen, zu unserer Fortbildung

Einführung in die Traumapädagogik (I)
am Samstag, den 25. April 2020
im PSZ Hannover, Marienstraße 28, 30171 Hannover

Inhalte sind unter anderem:

Anmeldungen nehmen wir bis zum 09.04.2020 unter Angabe Ihres Namens, Beruf und Arbeitsstelle an fortbildungen@ntfn.de entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 100€ (inkl. Mittagssnack). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.


Präsentation der refuKey-Leitlinien am 7. Februar 2020 in Hannover

Welche Leitlinien für eine adäquate, bedarfsorientierte und zeitnahe Behandlung von Geflüchteten zu beachten sind, das haben Expertinnen und Experten des NTFN e.V. und der DGPPN im Rahmen des Projekts festgehalten. Wir laden zur öffentlichen Präsentation und Diskussion der Ergebnisse.

Freitag, der 7. Februar 2020
von 11-16 Uhr

im Tagungshaus St. Clemens (Saal / EG)
Platz an der Basilika 3
30169 Hannover

Zugang vom Kirchplatz der Basilika St. Clemens. Der Kirchplatz steht nicht als Parkplatz zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter: a.wuehle@ntfn.de
Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.


Trauma und Flucht – Umgang mit traumatisierten Geflüchteten in der Beratung am 12.02.2020 in Osnabrück

Das Psychosoziale Zentrum Osnabrück lädt Sie herzlich zur Veranstaltung:

Trauma und Flucht – Umgang mit traumatisierten Geflüchteten in der Beratung
am 12.02.2020 von 08:30 – 13:00 in Osnabrück.

Die Fortbildung richtet sich an Hauptamtliche, die Beratungen für Geflüchtete anbieten. Veranstaltungsort ist die Beratungsstelle des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, Johannisstraße 91, 49074 Osnabrück (Konferenzraum in der 1.Etage). Weitere Informationen und die Anmeldeformalitäten sind dem Einladungsflyer zu entnehmen. Da die Teilnehmer*innenanzahl begrenzt ist, bitten wir um zeitnahe Anmeldung.


Curriculum zur Begutachtung psychoreaktiver Traumafolgen im Asylverfahren

Curriculum zur Begutachtung psychoreaktiver Traumafolgen im Asylverfahren
am 25.1. + 26.1.2020 sowie 22.2. + 23.2.2020 in Hannover

Das Curriculum richtet sich an psychologische, psychotherapeutische und ärztliche Fachkolleg*innen, die kompetente Fachgutachten erstellen wollen sowie an alle, die ihre Kenntnisse zur Diagnostik im interkulturellen Feld und zum Anfertigen von Stellungnahmen vertiefen möchten.

Das vollständige Programm kann dem Einladungsflyer entnommen werden. Dort finden Sie auch Informationen zur Anmeldung.


NTFN-Fachtag am 18. Dezember 2019: „Flucht – Trauma – Sucht“ Was gibt es schon / was braucht es noch in der Versorgung suchterkrankter traumatisierter Geflüchteter in Niedersachsen?

Wir laden Sie herzlich zu unserem NTFN-Fachtag am 18. Dezember 2019 im Haus der Region Hannover ein. Der Fachtag mit dem Thema “Flucht – Trauma – Sucht” richtet sich an Akteure der Suchthilfe, Flüchtlingshilfe sowie der psychosozialen, psychotherapeutischen und psychiatrischen
Versorgungsstrukturen. Er wird gemeinsam mit der Nds. Landesstelle für Suchtfragen (NLS) und der Region Hannover veranstaltet.

Die Veranstaltung findet von 9:30 bis 14:00 Uhr statt. Anmeldungen werden bis zum 9.12.2019 entgegengenommen, der Unkostenbeitrag beträgt 40€ (inkl. Mittagsnack).

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der Einladung.