Zum Weltflüchtlingstag: “Leuchtquallen” von Armin Wühle

beach-daylight-motion-355328_mediumDem Weltflüchtlingstag, der heute begangen wird, wollen wir dieses Jahr literarisch begegnen. Die Kurzgeschichte “Leuchtquallen” unseres Mitarbeiters Armin Wühle erinnert daran, in welch absurdem Kontrast die Schicksale von Menschen stehen können. Das Leid an den europäischen Außengrenzen ist auch zwei Jahre nach der medialen Aufmerksamkeit nicht gelindert – noch immer treibt es Familien in Schlauchbooten aufs hohe Meer – und noch immer geht es uns scheinbar nichts an. “Leuchtquallen” ist erschienen im Allitera Verlag München in der Anthologie “25. open mike. Wettbewerb für Junge Literatur. Die 20 Finaltexte”, herausgegeben von der Literaturwerkstatt Berlin.