#whywecare

Die BAfF hat zum diesjährigen Internationalen Tag zur Unterstützung von Folteropfern am 26.6. die Kampagne #whywecare gestartet:

“Auf der Kampagnenseite whywe.care ist zu sehen, was engagierte Therapeut*innen, Sozialarbeiter*innen, Ärzt*innen, Ehrenamtliche und Freund*innen bewegt, was sie verändern wollen und aus welchen Gründen sie tagtäglich an der Seite von Geflüchteten stehen – und wie viele es sind, die sich täglich für Geflüchtete und deren Gesundheit einsetzen.”

Der Einsatz gegen Abschiebungen und für Menschenrechte soll nun auch in die Politik getragen werden. Mehr dazu und die Möglichkeit, den Aufruf zu unterzeichnen, gibt es unter http://www.baff-zentren.org/news/kampagne-whywecare-unterschreibt-den-aufruf/.