Volljährigkeit während des Asylverfahrens

Der Europäische Gerichtshof hat zu diesem Thema ein Urteil gefällt, das die Rechte minderjähriger Flüchtender stärkt. Ein minderjähriger Flüchtender behält sein Recht auf Familinezusammenführung auch dann, wenn er während des Asylverfahrens volljährig wird. Der Antrag auf Familienzusammenführung muss aber grundsätzlich innerhalb von drei Monaten ab Anerkennung gestellt werden. Weiterführende Informationen in der Presseerklärung und dem Urteil des EuGH: