Sektumtrunk anläßlich der Anschubfinanzierung für den Aufbau eines psychosozialen Zentrums für die Beratung und Behandlung traumatisierter Flüchtlinge

Anlässlich des Aufbaus eines psychosozialen Behandlungszentrums hat der NTFN e.V. am 29.1. zum Umtrunk in Hannover eingeladen.
Am 3.2. erschien auch ein Artikel in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, den Sie HIER lesen können.

Wir bedanken uns bei Filiz Polat, Vorsitzende der Kommission Migration und Teilhabe, Frau Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe und unserer Schirmherrin Frau Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration.

Die besten Wünsche für die erweiterte Aufgabe kamen u.a. von Frau Dr. Cornelia Goesmann, Ärztekammer Niedersachsen, Vorsitzende der Bezirksstelle Hannover, Frau Gertrud Corman-Bergau, Präsidentin der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen, Prof.em. Dr. Wielant Machleidt, Detlef Schütte, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Frau Dr.Cornelia Oestereich, KRH Psychiatrie Wunstorf , Lothar Schlieckau, Psychiatriekoordinator Region Hannover, Rechtsanwalt Kuntze, Vertreterinnen von kargah Hannover, Exil e.V. Osnabrück und verschiedenen Flüchtlingswohnheimen