Türkei: Prozessbericht

Im Auftrag des IPPNW und in Absprache mit der Bundesärztekammer hat Dr. Ernst-Ludwig Iskenius die Verhandlung gegen den Arzt Dr. Serdar Küni am 24. April in Sirnak im Südosten der Türkei verfolgt. Dr. Küni wurde zu vier Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt. Ihm wird angelastet, vermeintliche kurdische Kämpfer medizinisch behandelt haben. Lesen Sie dazu den Prozessbericht. Für Rückfragen steht Dr. Iskenius gern zur Verfügung (E-Mail: iskenius@ippnw.de).