Stellenausschreibung Sozialpädagogin/Sozialpädagoge/SozialarbeiterIn

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Beratungs- und Behandlungszentrum für psychisch belastete, traumatisierte Flüchtlinge in Hannover, eine/n SozialpädagogIn oder eine erfahrene Person mit vergleichbarer Ausbildung, für den Aufgabenbereich

ambulant betreutes Wohnen

 

Aufgaben:

(dolmetschergestützte) psychosoziale Beratung und Einzelfallhilfen im Rahmen eines Modellprojektes mit der Region Hannover „aufsuchende soziale Arbeit für psychisch kranke Flüchtlinge in den Unterkünften der Region Hannover“, Vermittlung in die Regelversorgung, bei Bedarf Begleitung zu Behörden, Fachärzten oder Freizeitaktivitäten, Mitarbeit in Netzwerken, Arbeitsgruppen und Öffentlichkeitsarbeit. Die Arbeit findet in enger Kooperation mit dem interdisziplinären Team im PSZ und dem sozialpsychiatrischen Dienst der Region statt.

 

Wir erwarten:

Einfühlungsvermögen in die spezielle Erfahrungswelt und Lebenssituation von Flüchtlingen, selbständiges Arbeiten, gute Kenntnisse in Office-Programmen,

Mobilität in der Region Hannover (Führerschein von großem Vorteil), gute Kenntnisse oder Interesse an der Einarbeitung in asylrechtliche Fragestellungen

Hilfreich: Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen

 

Wir bieten:

Ein interessantes und vielschichtiges Aufgabenfeld, flexible Arbeitszeitmodelle, Vergütung nach TVÖD 10. Die Stelle ist zunächst für 1 Jahr befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.

Wir wünschen uns eine fachlich versierte Person, die engagiert ist, über Kreativität und Beharrlichkeit verfügt, und zur Mitarbeit in einem interkulturellen und interdisziplinären Team bereit ist.

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung. Nähere Informationen über unseren Verein, unsere Arbeit und das Konzept für das psychosoziale Zentrum finden Sie unter www.ntfn.de

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15. Januar 2017 an k.loos@ntfn.de