Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit zu “Trauma”

Uns erreichen viele Anfragen von Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit mit Fragen zu Traumatisierung – wie man diese erkennt, wann professionelle Hilfe sinnvoll ist, und wo man sie bekommt.
Deshalb bieten wir mit Unterstützung der Region Hannover eine Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit zu “Trauma” am Samstag, dem 25. Juni, 11.00-16.00, im Haus der Region, Hildesheimer Straße 18, Hannover an.
Es gibt Vorträge und Workhops zu Traumatisierung, Therapievermittlung, Aufenthaltsrecht und medizinischer Versorgung sowie zu Supervision und Selbstfürsorge. Das Programm finden Sie hier. Gerne nehmen wir auch Ihre Anmeldung entgegen.