Familien schützen – in Osnabrück und überall

Acht Osnabrücker Hilfsorganisationen haben einen offenen Brief verfasst, in dem der Familiennnachzug für alle anerkannten Flüchtlinge gefordert wird:

“‘Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.’ So steht es im Grundgesetz, Artikel 6. Leider erleben wir in unserer täglichen Arbeit, dass der Schutz des Familienlebens in Deutschland nicht für alle Menschen gilt.

[…]

Das Grundrecht auf den Schutz der Familie muss für alle gelten! Wir appellieren: In Deutschland anerkannte Flüchtlinge – sei es nach Genfer Flüchtlingskonvention oder subsidiär Schutzberechtigte – haben ein Recht auf die Zusammenführung ihrer Familien. Grundgesetz, Europarecht und Kinderrechtskonvention räumen dem Schutz der Familie einen hohen Stellenwert ein.

Wir wollen eine Politik, die sich daran hält.”

Lesen Sie hier den vollständigen offenen Brief.