NTFN-Beteiligung bei “Übersetzen heißt Verantwortung – Mehrsprachige Beratungen professionell umsetzen”

DSCN7120_custom_500x-1

Podiumsdiskussion u.a. mit Sozialministerin Cornelia Rundt (zweite v.l.) und Frauke Baller (dritte v.r.). Foto: Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.

Frau Brankica Ott (staatlich vereidigte Dolmetscherin) und unsere Mitarbeiterin Frauke Baller waren am 17. November 2017 auf der Tagung “Übersetzen heißt Verantwortung- Mehrsprachige Beratungen professionell übersetzen” von “Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.”, gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Frau Ott und Frau Baller haben einen Workshop “Beratung zu dritt” gehalten und waren bei der Podiumsdiskussion u.a. mit der Ministerin Cornelia Rundt vertreten.