EASO Report Afghanistan

Das European Asyslum Support Office (EASO) hat einen Bericht zur Sicherheitslage in Afghanistan veröffentlicht. »Die Zahl der Sicherheitsvorfälle hat sich im Zeitraum 2008 – 2017 mehr als verfünffacht«. Dieser Konflikt ist dabei, so EASO, »nicht so vordergründig wie in Syrien«, 2017 starben dennoch fast 3.500 Zivilisten bei Auseinandersetzungen und Anschlägen, weitere 7.000 wurden verletzt. Vor allem die Hauptstadt Kabul, mit 290 protokollierten Sicherheitsvorfällen von September 2016 bis Mai 2017, wird dabei zu einem Hauptziel für Anschläge. Lesen Sie den vollständigen Bericht: