Call to Action: Das Recht auf Gesundheit ist universell

Die EU sucht den Dialog mit der Zivilgesellschaft zum Thema Gesundheuit. Ein Aspekt dabei ist Migration. PICUM und mehr als zwanzig andere Organisationen fordern die EU in einem Call to Action auf, Migranten besseren Zugang zu Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Das Recht auf Gesundheit ist ein universelles Menschenrecht und es ist Aufgabe der EU und ihrer Mitgliedsstaaten, dieses Grundrecht auch für Migranten durchzusetzen und zu schützen.

Mehr zum Call to Action erfahren Sie auf der Homepage von PICUM: http://picum.org/news/picum-news/call-action-migration-health. Organisationen können noch bis zum 10. Januar 2018 den Aufruf mitunterzeichnen.