1700 Einsatzstunden im PSZ Osnabrück: Vermittlung von Dolmetschenden dank SPuK

Insgesamt 1700 Einsatzstunden von Dolmetschenden wurden in unserem Psychosozialen Zentrum in Osnabrück seit der Eröffnung im Herbst 2017 gezählt – das hat die Caritas in Osnabrück in einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung bekanntgegeben.

Bereits vor zehn Jahren hat die Caritas in Osnabrück mit der Sprach- und Kommunikationsmittlung (SPuK) begonnen. Gerade für die Psychotherapie und die psychosoziale Beratung von Geflüchteten ist die Sprachmittlung essentiell. Dolmetschende werden für ihre Einsätze entsprechend geschult und lernen Techniken zur Abgrenzung und Selbstfürsorge, um auch schwierige Inhalte sprachlich gut übertragen zu können. Dank SPuK verfügt das NTFN in Osnabrück über einen qualifizierten Dolmetschenden-Pool für seine Arbeit.

Die gesamte Pressemitteilung der Caritas finden Sie hier.

Zu den 1700 Einsatzstunden kommen noch hunderte weitere Stunden, die durch Dolmetschende außerhalb des SPuK-Netzwerks zustande kamen.