Aktuelles

Integrationskurs für sehbehinderte Flüchtlinge

Dienstag den 13.08.2019

Die Bildungsakademie für Integration und soziale Teilhabe (B.I.S.T.) bietet in Hannover Integrationskurse für sehgeschädigte und blinde Flüchtlinge an, auch für auswärtige Teilnehmer*innen. Interessierte können sich mit Frau Baasske von der BIST in Verbindung setzen:
0511 96 94 22 25 oder 0176 55 93 83 73
j.baaske@sprachschule-niedersachsen.com
Web: www.sprachschule-niedersachsen.de


Forschungsmanufaktur zum Dolmetschen an der KU Eichstätt

Montag den 5.08.2019

Im Juni 2019 fand an der Katholischen Universität Eichstätt die Forschungsmanufaktur “Erkenntnisräume des Dolmetschens und Übersetzens. Alltags- und Forschungspraktiken im Rahmen von Flucht und Migration“ statt.

Über Praktiken des Dolmetschens und Übersetzens diskutierten Wissenschaftler*innen aus den Bereichen Ethnologie, Migrationsforschung, Linguistik und Sozialwissenschaften – mit dabei auch die therapeutische Leiterin des Psychosozialen Zentrums Hannover, Frauke Baller, zusammen mit der staatlich-vereidigten Dolmetscherin Brankica Ott. Für den NTFN e.V. bilden die beiden regelmäßig Behandler*innen wie Dolmetscher*innen zur Psychotherapie zu Dritt fort. Während dem Workshop in Eichstätt hielten die beiden einen Vortrag zu den unterschiedlichen Rollen von Dolmetscher*innen und Therapeut*innen im Therapieprozess.

Eine ausführliche Pressemeldung der Katholischen Universität Eichstätt zur Veranstaltung finden Sie hier


Aufruf zur #unteilbar-Demo am 24. August in Dresden

Montag den 15.07.2019

Mit knapp 250.000 Demonstrant*innen ist dem #unteilbar-Bündnis vergangenes Jahr ein kräftiger Auftakt gelungen. Der Einsatz für eine solidarische Gesellschaft, die sich gegen ausgrenzende Tendenzen in Politik und Gesellschaft wendet, hat indes nichts an Dringlichkeit verloren.

Deshalb rufen wir auch in diesem Jahr zur Teilnahme an der bundesweiten #unteilbar-Demo auf, die am 24. August in Dresden stattfindet.
Der NTFN e.V. organisiert wieder einen Bus ab Hannover, einige freie Plätze sind noch vorhanden (bei Interesse melden Sie sich bitte unter d.ajnass@ntfn.de).

Den Aufruf des #unteilbar-Bündnissen lesen Sie hier:


Happy News: Adiba und ihre Mutter sind endlich in Deutschland angekommen

Montag den 17.06.2019

Wir freuen uns, dass Adiba* und ihre Mutter nun endlich in Deutschland angekommen sind. Adibas Vater, der regelmäßig unsere Gruppenangebote im PSZ Hannover aufsucht, hat knapp vier Jahre auf diesen Moment gewartet. Als Flüchtling mit subsidiärem Schutz war er nicht nur von der zweijährigen Aussetzung des Familiennachzugs betroffen, sondern auch von den zahlreichen bürokratischen Hindernissen, die selbst bei gültigem Rechtsanspruch den Nachzug zu einer mehrjährigen Angelegenheit machen können. Welche psychische Belastung dies für die derart getrennten Familien bedeutet, müssen unsere Behandler*innen regelmäßig mitansehen.

Für Adiba und ihre Eltern hat dies nun ein Ende. Bei einem Besuch in unseren Räumen konnte das Mädchen die Spielzeuge sehen, die ihr Vater für die Kinderecke des PSZ gezimmert hat.

*Name geändert


Beschulung für alle geflüchteten Kinder in Niedersachsen bleibt notwendig!

Mittwoch den 8.05.2019

In den niedersächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen sind derzeit 175 Kinder und Jugendliche vom Schulbesuch ausgeschlossen (Stand: 04.01.2019). Betroffen sind Minderjährige aus sogenannten “sicheren Herkunftsstaaten”. Da nach geltendem Erlass der Landesregierung die Schulpflicht erst mit der Verteilung auf die Kommunen beginnt, dürfen diese Kinder und Jugendliche teilweise mehrere Monate bis zu über einem Jahr keine reguläre Schule besuchen.

Die Kommission zu Fragen der Migration und Teilhabe, die den Nds. Landtag in diesen Fragen berät, hat sich auf Initiative des NTFN e.V. mit dem Thema beschäftigt. Die Kommission fordert nun die Landesregierung dazu auf, den entsprechenden Erlass zurückzunehmen und den Kindern und Jugendlichen während ihres Aufenthaltes in der Landesaufnahmeeinrichtung die Beschulung im Rahmen der niedersächsischen Schulpflicht zu ermöglichen.

Weitere Information finden Sie hier: https://www.nds-fluerat.org/themen/aufnahme/erstaufnahme/beschulung/